Wilde Deckung

Die Wilde Deckung gilt als extravagante Deckart. Für sie erhält der rohe Schiefer vor Ort, teilweise sogar erst auf dem Dach seine individuelle Form. Auch wenn die Verlegestruktur optisch wild wirkt, verlangt sie vom Dachdecker exakte und sorgfältige Arbeit ab, da jeder Stein passend für seinen Platz im Deckbild behauen wird.